10% RABATT MIT CODE 10DISCOUNT BEI DER KASSIERUNG. NUR BIS SONNTAG, 30. JUNI.

Eduardo Arroyo Artworks for sale - artetrama

Eduardo Arroyo

Maler, Bildhauer und Kupferstecher zeichneten sich durch den "neuen figurativen" Stil aus und waren auch mit dem Pop-Art-Stil verbunden. In den 80er Jahren erlangte er große Bekanntheit und seine Werke befinden sich derzeit in den wichtigsten spanischen Museen.

Er wurde 1937 in Madrid geboren. Nach seinem Abschluss als Journalist im Jahr 1957 entschloss er sich, nach Paris zu ziehen, um die erste ihrer Berufe, das Schreiben, zu entwickeln. Während des Jahrzehnts der 60er Jahre arbeitet er an einer visuellen Sprache, die von der amerikanischen Pop-Art beeinflusst wird, durch flache Farben und Symbolik aus Werbung und Medien. Unter den Themen dieser Jahre finden wir oft eine Darstellung von Diktatoren wie Franco, Hitler oder Mussolini. Diese Inhalte wurden auf der dritten Biennale von Paris mit dem darauf folgenden Protest der spanischen Regierung vorgestellt. Kurz darauf floh er nach Frankreich, verfolgt von der Polizei, nachdem er eine Probe in der Biosca-Galerie in Madrid vorbereitet hatte.

Arroyo entmystifiziert einige der großen Avantgarde als Marcel Duchamp, als er glaubte, dass die ihnen bestehende Hingabe durch Mode auferlegt wurde. Ein weiteres häufiges Thema ist die Lächerlichkeit spanischer Stereotypen aus einer surrealen Perspektive.

1974 wurde er aus Spanien ausgewiesen und er würde erst zwei Jahre nach Franco Tod zurückkehren. In den 80er Jahren erreichte sein kritischer Diskurs seine endgültige Erfüllung. 1982 wurde er mit dem Nationalen Preis für Plastische Kunst ausgezeichnet und hielt eine Retrospektive in der Nationalbibliothek in Madrid und im Centre Pompidou in Paris ab.

Eduardo Arroyo ist ein Künstler von großer Relevanz in der spanischen Kunstszene und insbesondere im Neo-Figurativismus, der die Künste als eine Einheit betrachtet und aufgrund seiner Vielschichtigkeit in der Lage ist, Werke zu schaffen, die verschiedene Genres wie Film und Theater berühren und Literatur.

Es gibt keine Produkte in dieser Kollektion. Einkaufen Sie weiter.

Zuletzt angesehene Produkte