Dot Dot Dot

Wie viele urbane Künstler hält DOT DOT DOT seine Identität verborgen. Wir wissen nur, dass er Norweger ist, in Oslo geboren und einer der wichtigsten Künstler der nordischen zeitgenössischen Kunstszene ist.

Seine künstlerische Karriere begann 1997 unter Verwendung mehrerer Pseudonyme und 2007 setzte er als DOT DOT DOT (oder DOTDOTDOT) ein, wobei er sich auf einen konzeptuellen und figurativen Stil konzentrierte und Schablone mit Graffiti kombinierte.

Die Arbeit dieses Künstlers zeichnet sich durch die Darstellung der Ästhetik der Pop-Art der 70er Jahre mit einer satirischen Wendung aus, die auf die aktuelle zeitgenössische Kunstszene verweist.

Engagiert mit den Künstlern und dem Panorama der urbanen Kunst in seinem Land gründete DOT DOT DOT 2012 "All rights destroyed", eine Plattform, mit der er die Arbeit dieser Künstler fördern will.

Als Appellant beim Stavanger Nuart Festival hatte DOT DOT DOT DOT die Gelegenheit, mit anderen Künstlern wie Martin Whatson, Icy and Sot oder Hush zusammenzuarbeiten. Wandmalereien dieses Künstlers finden wir in vielen europäischen Städten wie Berlin, Oslo, Kopenhagen und Malaga.

Zeigen: 1
Loading...