James Rizzi

James Rizzi wurde im Oktober 1950 in Brooklyn, New York, geboren. James Rizzi studierte Bildende Kunst an der Universität von Florida in Gainesville und machte 1974 seinen Abschluss. Er begann zu experimentieren, indem er in seinem Abschlussjahr Malerei, Skulptur und Druckgrafik kombinierte Experimente waren seine berühmten 3D-Konstruktionen, die heute hauptsächlich mit seinem Namen in Verbindung gebracht werden.

Ein typischer Rizzi-3D-Druck wird in einem mehrstufigen Prozess erstellt, der mit einer handkolorierten Zeichnung und einem Schwarzweiß-Duplikat beginnt, die an den Drucker gesendet werden, der mehrere Proofs zurücksendet. Dann arbeiten Rizzi und der Drucker an genauen Spezifikationen zusammen und drucken zwei identische Siebdrucke für jeden endgültigen Druck. Bei einem der Drucke werden seine Elemente geschnitten (das Schneiden ist eine heikle Aufgabe, die Geduld, ein gutes Auge und spezielle Instrumente erfordert), damit sie im doppelten Druck mit doppelseitigem Klebeband an ihre Zwillinge geklebt werden können. Die Höhe, in der die verschiedenen Teile montiert sind, variiert, ist jedoch edition konstant.

Er hat einige große Projekte entwickelt, wie das Design des Äußeren eines Lufthansa Boeing 757-Flugzeugs anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums im Jahr 1996, The Happy Rizzi House im historischen "Magniviertel" in Braunschweig im Jahr 1997 und im Auftrag von Als Internationales Olympisches Komitee schuf er ein Bild zum 100. Jahrestag der modernen Olympischen Spiele.

Rizzi wurde mit Einzelausstellungen in den USA, Europa und Asien geehrt und seine Arbeit hat weltweit große Anerkennung gefunden.

Zeigen: 0

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.

Loading...