Javier Calleja

Der 1971 in Málaga geborene spanische Künstler hat eine lange Karriere hinter sich. Fast 30 Jahre kreatives Schaffen haben ihn 2017 zu dem gefragten Künstler gemacht, der er heute ist.

Nach vielen Ausstellungen in seinem Heimatland, Europa oder den USA, bei denen seine Werke in Museen, Galerien und Kunstmessen auf der ganzen Welt gezeigt wurden, kam der größere Erfolg 2017 von der Aisho Nanzuka Gallery in Hongkong. „Hi“, so betitelte er diese Einzelausstellung und eine Präsentation, die beim asiatischen Publikum sehr gut ankam. So gut angenommen, dass Calleja jedes dort präsentierte Kunstwerk verkaufte und sogar eine Warteliste von Sammlern erhielt, um seine zukünftigen Werke zu kaufen. Ein Jahr später wiederholt sich die Geschichte und der gleiche große Erfolg passiert auch in Tokio mit Aisho Nanzuka. Und das war erst der Anfang.

Sogar er wird leicht von vielen getaggt, die sagen, dass Callejas Figuren von Anime oder Kawaii inspiriert sind, das ist etwas, das nicht stimmt. Calleja behauptet seine mediterranen Wurzeln, die ihn als Kind zum Malen brachten, inspiriert vom spanischen Cartoon-Künstler Francisco Ibañez.

Seine Kunst basiert auf Porträts von disproportionierten Figuren mit großen Augen und verwendet immer leuchtende Farben mit minimalen, aber soliden Strichen. Auch scharfe Sätze sind ein Muss, die die naive Intention der Bilder verdrehen und definitiv zum Nachdenken anregen.

Obwohl seine frühen Arbeiten in kleinerem Maßstab entstanden sind, entwickeln sich seine aktuellen Arbeiten in großen Leinwänden und einigen Meter hohen Skulpturen. Seiner Neugier auf verschiedene Medien und Techniken folgend beweist Javier Calleja, dass er ein hart arbeitender multidisziplinärer Künstler ist. Sein Atelier, das sich an seinem Geburtsort befindet, ist heute viel größer und verfügt über die besten Mitarbeiter, um dem Künstler bei der Erfüllung dieser riesigen neuen Projekte zu helfen.

Javier Calleja kann jetzt einfach nicht aufhören. Sein Kalender ist gefüllt mit neuen Projekten, Editionen, Ausstellungen und Kooperationen. Kein Wunder, dass er uns mindestens weitere 30 Jahre Karriere bescheren wird.

Zeigen: 2
I didn't exist
Normaler Preis1.750,00 €
    Loading...