Jeremy Geddes

Der australische Künstler, dessen Werk Surrealismus mit Hyperrealismus vermischt, wurde 1974 in Wellington, Neuseeland, geboren. Als Kind zog seine Familie nach Melbourne, Australien, wo er seitdem lebt. In dieser Stadt studierte er zwischen 1991 und 1997 Bildende Kunst am Victorian College of the Arts.

Seine Arbeiten zeichnen sich durch die Genauigkeit seiner Striche und die verwendete Farbpalette aus, die beim Betrachter Verwirrung stiftet. Seine Figuren, die sich oft den Gesetzen der Schwerkraft widersetzen, werden von symbolischen Elementen wie Tauben begleitet, die das Publikum ohne Abhilfe fangen. Sehr charakteristisch sind auch seine ebenso verstörenden Stadtlandschaften, die von den Straßen der großen australischen Städte inspiriert sind.

Jeremy Geddes ist gewissenhaft und äußerst akribisch in seiner Arbeit, da es sonst kein hyperrealistischer Maler sein könnte. Jedes Gemälde dauert in der Regel zwischen 1 und 6 Monaten, abhängig von der Komplexität und Größe des Bildes, so dass Geddes 'Ideen und Projekte in der Regel in einer Warteschlange bleiben, bis der Künstler schließlich anfängt, daran zu arbeiten.

Sein kreativer Prozess ist sehr diszipliniert und beginnt immer mit einer Vorstudie in kleinem Maßstab, in der er das ursprüngliche Bild visualisiert und perfektioniert und Elemente hinzufügt oder entfernt. Laut dem Künstler selbst ist dieser Prozess langwierig, kann Wochen oder Monate dauern, ist jedoch unverzichtbar, da dies ein Schritt ist, der es vermeidet, bei der Erstellung des endgültigen Werks einen hohen Preis zu zahlen.

Jeremy Geddes lässt sich von großen künstlerischen Referenzen des 20. Jahrhunderts wie Antonio López, Andrew Wyeth oder Edward Hopper, aber auch von anderen großen Malern des 19. Jahrhunderts wie Leon Bonnat oder William Bouguereau inspirieren.

Obwohl er ein Künstler ist, der gerne in seiner Arbeit in seinem Atelier lebt und wenig mit dem Rest der künstlerischen Welt zu tun hat, genießt Geddes große internationale Anerkennung. Seine Arbeiten wurden an großen Orten in Großbritannien und den USA ausgestellt, und zweifellos hat er eine mehr als vielversprechende Zukunft.

Zeigen: 2
Wilderness
Normaler Preis375,00 €
    Loading...