Juan Genovés

Juan Genovés wurde 1930 in Valencia, Spanien, geboren. Der Künstler, der sich der damaligen spanischen Gesellschaft verschrieben hatte, setzte Kunst ein, um seine Besorgnis und Bereitschaft auszudrücken, die Kunstszene der Zeit zu erneuern. Dieses Engagement für seine Umwelt führte ihn dazu, andere Künstler zu treffen, mit denen er wichtige Gruppen wie The Seven (1949), Parpallós (1956) und Hondo (1956) gründete.

Obwohl seine Anfänge nach einer Bildkrise in den 60er Jahren mit Informalität verbunden waren, wurde seine Kunst figurativ und entwickelte eine expressionistische und provokative Malerei. Eine tiefe Beziehung zu Bewegungen, die dem Franco-Regime entgegengesetzt waren, machte seine Arbeit zu einem Spiegelbild seiner Gedanken über "das Individuum selbst" gegen die "Menge".

Zu seinen Haupt Einflüssen zählen Expressionismus, Pop-Art (bei der Kleidung und reale Objekte direkt auf die Leinwand geklebt wurden) und Kino (unter Verwendung narrativer Verfahren als Kamerafahrten oder Nahaufnahmen).

Derzeit lebt er in Madrid und arbeitet exklusiv für die Marlborough Gallery.

Zeigen: 0

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.

Loading...