10% RABATT MIT CODE 10DISCOUNT BEI DER KASSIERUNG. NUR BIS SONNTAG, 30. JUNI.

About Takashi Murakami's Limited Editions - artetrama

Über Takashi Murakami Limitierte Editionen

, 2 min Lesezeit

Die limitierten Auflagen von Takashi Murakami sind zahlreich, auch wenn sie sich in ihren Merkmalen stark voneinander unterscheiden. Die große Vielfalt an Themen, Formaten, Techniken und Auflagenhöhen führt dazu, dass Murakami eine große Zahl begeisterter und treuer Sammler hat.

Am häufigsten werden seine Werke in einer Auflage von 300 Exemplaren in Offset Lithografie mit verschiedenen Veredelungen hergestellt. Ob Mr. DOB, Kaikai Kiki, lächelnde Blumen, bunte Totenköpfe, Blumenkugeln, Selbstporträts... all diese für Takashi Murakamis Werk so charakteristische Ikonografie ist dank seiner grafischen Arbeit für die Öffentlichkeit zugänglich.

Bei Artetrama arbeiten wir seit mehr als 10 Jahren mit dem grafischen Werk von Takashi Murakami. Während dieser ganzen Zeit können wir sagen, dass es drei Aspekte des Werks dieses japanischen Künstlers gibt, zu denen uns unsere Kunden am meisten befragt haben. Dies sind das Datum, die Signatur und die Technik.

Das Datum:

Jedes einzelne Exemplar, das von Takashi Murakami veröffentlicht wurde, trägt neben seiner Unterschrift und Nummerierung eine Inschrift mit dem Copyright des Bildes. Dieses Copyright, das sich in der Regel am unteren Rand des Werks befindet, enthält den Titel des Werks und ein Datum. Dieses Datum bezieht sich auf das Jahr, in dem das Bild, das in dieser Ausgabe reproduziert wird, geschaffen und patentiert wurde. Das Datum, das Galerien und Auktionshäuser als Information über das Werk angeben, ist das Datum der Veröffentlichung der limitierten Auflage, das in der Regel nicht mit dem Datum übereinstimmt, das auf dem Copyright der betreffenden Offsetlithografie, des Siebdrucks oder des Archivpigmentdrucks steht. Mit anderen Worten: Das von den Fachleuten angegebene Datum ist das Datum der Herstellung der limitierten Auflage, auf der das Bild basiert, und nicht das Datum des Urheberrechts, das ein früheres Datum haben kann.


BOKAN- Camouflage Pink (2013)

Die Signatur:

Wie bereits erwähnt, sind alle grafischen Arbeiten von Takashi Murakami von ihm selbst signiert und nummeriert. Irgendwann fängt ein Murakami-Sammler an, Werke zu vergleichen und stellt plötzlich etwas Seltsames fest: Die Unterschriften sind unterschiedlich! Ja, Takashi Murakamis Unterschrift entwickelt sich von einem mehr oder weniger lesbaren Gekritzel zu großen Schleifen.

In seinen frühen Werken beschränkt sich Takashi Murakami darauf, seinen Vornamen Takashi zusammen mit der Jahreszahl zu stempeln. Von 2001 bis 2004 wechselte seine relativ gut lesbare Signatur zu einer ähnlichen, aber fließenderen. Die erste auffällige Veränderung seiner Unterschrift findet 2005 statt, als sie zu einer Wellenlinie wird. Die Linie wird flacher, bleibt aber im Allgemeinen bis 2010 gleich. Diese lineare Signatur hat sich in der Zeit von 2005 bis 2010 als nützlich erwiesen, da die zweite Hälfte dieses Zeitraums den Beginn einer verstärkten Produktion markiert.xtagstartz

Blog posts